FAQ Familienversicherung

Häufige Fragen an die IKK Nord

Die IKK Nord hat auf dieser Seite die häufigsten Fragen zur Familienversicherung bei der IKK Nord und die dazu passenden Antworten für Sie aufbereitet.

Für weitergehende Fragen schreiben Sie uns eine verschlüsselte Nachricht, nutzen Sie einfach das kostenfreie IKK Nord-Servicetelefon unter der Telefonnummer 0800 455 7378 oder besuchen Sie uns in einem unserer IKK Nord-Servicecenter in Ihrer Nähe.

Fragen und Antworten zum Thema Familienversicherung

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Mein Kind ist gerade geboren und soll bei mir versichert werden. Was muss ich dafür tun?

    Um die Voraussetzungen für die Familienversicherung prüfen zu können, benötigen wir einen Familienfragebogen und die Geburtsurkunde. Den Familienfragebogen können Sie auf der Seite Familienversicherung am Bildschirm ausfüllen oder ausdrucken. Gerne können Sie sich auch mit der Geburtsurkunde an unsere Mitarbeiter in Ihrem Servicecenter vor Ort wenden. Es werden dann alle erforderlichen Angaben mit Ihnen zusammen aufgenommen.

    Nützliche Links: FamilienversicherungServicecenter

  • Ich habe einen Brief mit einer PIN zur Aktualisierung der laufenden Familienversicherung meiner Angehörigen erhalten. Wo auf der Internetseite der IKK Nord kann ich meine Daten erfassen?

    Die PIN haben Sie für das Login (Anmeldung im geschützten Bereich) im neuen Service fami@web erhalten. Wir haben einen Link für Sie eingerichtet. Klicken Sie bitte auf den folgenden Link-Button, um die Angaben schnell und einfach online an die IKK Nord zu übermitteln:

    ikk-nord.de/familie-versichern

  • Ich bin jetzt nicht mehr selber versichert und möchte in die Familienversicherung meines Ehegatten, habe jedoch noch Einkommen.

    Eine kostenfreie Familienversicherung ist u.a. möglich, wenn Ihr Einkommen eine gewisse Einkommensgrenze nicht überschreitet. Diese wird jedes Jahr neu festgelegt und beträgt für 2019 445,00 Euro bzw. für 2020 455,00 Euro.

  • Ich lebe mit meinem Freund/meiner Freundin zusammen und möchte sie gerne bei mir mitversichern.

    Eine kostenlose Familienversicherung ist möglich, wenn Sie rechtmäßig verheiratet bzw. verpartnert im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes (LPartG) sind. Eine Lebensgemeinschaft hat keine Auswirkungen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Gerne kann Ihr Freund/Ihre Freundin bei uns Mitglied werden.

    Nützlicher Link: Online Mitglied werden

  • Meine Stiefkinder leben in meinem Haushalt und sind bei mir versichert. Warum muss ich jedes Mal Angaben zu unseren Einkünften machen?

    Voraussetzung für die Familienversicherung von Stiefkindern ist u.a., dass der überwiegende Unterhalt von Ihnen geleistet wird. Wenn Sie als einziger in der Familie über Einkommen verfügen, dann reichen diese Angaben im Zusatzfragebogen aus. Sollten Ihr familienversicherter Ehegatte und Ihre Stiefkinder ebenfalls über Einkünfte verfügen oder Unterhalt erhalten, dann benötigt die IKK Nord wir zusätzlich sämtliche Einkommensnachweise wie z.B. Verdienstabrechnungen und Kontoauszüge.

  • Mein Ehegatte ist privat versichert. Wofür muss ich den Steuerbescheid einreichen?

    Wenn der mit dem Kind verwandte Ehegatte privat krankenversichert ist, sind für die Durchführung der kostenfreien Familienversicherung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Unter anderem darf das Einkommen Ihres Ehegatten eine bestimmte Einkommensgrenze nicht überschreiten. Als Nachweis der Einkünfte dient dafür der Steuerbescheid.

  • Mein Ehegatte ist Beamtin/Beamter und bekommt einen Verheiratetenzuschlag und Kinderzuschläge gezahlt. Zählen diese Einkünfte dazu?

    Zuschläge, die mit Rücksicht auf den Familienstand gezahlt werden, bleiben bei der Prüfung der Familienversicherung unberücksichtigt.

  • Meine Kinder sind noch so klein und haben keine Einkünfte. Muss ich den Fragebogen trotzdem zurücksenden?

    Ja, der Fragebogen zur Familienversicherung ist auf jeden Fall ausgefüllt und unterschrieben zurückzusenden. Als gesetzliche Krankenkasse ist die IKK Nord verpflichtet, regelmäßig zu überprüfen, ob die Voraussetzungen für die Familienversicherung noch gegeben sind. Zur Überprüfung dient dabei der unterschriebene Familienfragebogen.

  • Kann mein Ehegatte den Fragebogen auch unterschreiben?

    Der Familienfragebogen ist immer vom Mitglied zu unterschreiben. Die Unterschrift des familienversicherten Ehegatten ist nur ausreichend, wenn die Partner getrennt lebend sind.

  • Ich werde demnächst geschieden. Kann ich in der Familienversicherung bleiben?

    Anspruch auf die kostenfreie Familienversicherung besteht für Ehegatten. Mit der Scheidung gilt der ehemalige Partner ab dem Tag der Rechtskraft des Scheidungsurteils nicht mehr als Ehegatte. Die Familienversicherung endet aus diesem Grund am Tag vor Rechtskraft des Urteils.

Fotohinweis: © CandyBox Images panthermedia.net

X

Nutzungshinweise

Nikk ist der neue Chatbot der IKK Nord, er beantwortet Ihre Fragen und steht Ihnen täglich 24 Stunden zur Verfügung. Der Chatbot befindet sich noch in einer Testphase und ist stetig in Entwicklung. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn noch nicht alles funktioniert. Die Antworten sind daher nicht rechtsverbindlich, sie dienen lediglich der ersten Information. Sie ersetzen nicht die fachliche Beratung der IKK Nord.

Bitte beachte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.


Diesen Hinweis schließen
Diesen Hinweis schließen